Externes / Zitate


"Der Glaube bedeutet an etwas glauben, von dem man weiß, dass es nicht wahr ist."
- Mark Twain


"'Wir vertrauen auf Gott.' Ich glaube nicht, dass es besser klingen täte, wenn es wahr wäre."
- Mark Twain


"Alle denkenden Menschen sind Atheisten."
- Ernest Hemmingway


"Religion lehrt den gefährlichen Unsinn, Tod sei nicht das Ende."
- Richard Dawkins


"Also warum soll ich meinen halben Sonntag damit verbringen, zu hören, wie ich zur Hölle fahre?"
- Homer Simpson


"Wir müssen die Logik jener Geschichte hinterfragen, einen allwissenden und allmächtigen Gott zu haben,
welcher fehlerhafte Menschen erschafft und ihnen dann für seine Irrtümer die Schuld zuweist."
- Gene Roddenberry


"Durch den Glauben zu sehen heißt die Augen der Vernunft zu schliessen.
Der morgendliche Tag erscheint deutlicher, wenn man die Kerze löscht."
- Benjamin Franklin


"Die einzige Person, die ein größerer Lügner ist als ein Glaubensheiler, ist sein Patient."
- Abraham Lincoln


"Ein Mann wird in der Kirche akzeptiert für das, was er glaubt, und aus ihr entfernt für das, was er weiß."
- Mark Twain


"Gute Menschen werden gute Dinge tun und schlechte Menschen werden schlechte Dinge tun.
Aber damit gute Menschen schlechte Dinge tun, dafür braucht es Religion."
- Steven Weinberg


"Mein bester Rat an alle, die ein glückliches und mental gesundes Kind aufziehen möchten ist,
haltet ihn oder sie so weit wie möglich von einer Kirche fern wie ihr könnt."
- Frank Zappa


"Wenn wir zu den Anfängen aller Dinge zurückgehen, werden wir stets erkennen, dass Ignoranz und Angst die Götter erschufen;
dass Einbildungskraft, Begeisterung und Irreführung sie beschönigten; dass Schwäche sie verehrt; dass Brauchtum sie überflüssig macht
und dass Gewaltherrschaft sie befürworten, um von der Blindheit der Menschen zu profitieren."
- Paul Henri Thiry - Baron d'Holbach


"Gott machte aus mir einen Atheisten. Wer bist du, dass du seine Weisheit in Frage stellst?"
- unbekannt


"Alle Gemeinden (Kirchen), ob Jüdisch, Christlich oder Moslemisch, scheinen für mich nichts anderes als menschliche Erfindungen zu sein,
um die Menschheit zu terrorisieren und zu versklaven und um Macht und Profit an sich zu reißen."
- Thomas Paine


"Wenn er unendlich gut ist, was für einen Grund haben wir, ihn zu fürchten? Wenn er unendlich weise ist, warum sollten wir Zweifel haben,
was unsere Zukunft angeht? Wenn er allwissend ist, warum ihm unsere Bedürfnisse mahnen und ihn mit unseren Gebeten ermüden?
Wenn er allgegenwärtig ist, warum für ihn Tempel errichten?"
- Percy Bysshe Shelley


"Die Tatsache, dass ein Gläubiger glücklicher ist als ein Zweifler, ist nicht mehr zutreffend als die Tatsache,
dass ein Betrunkener glücklicher ist als ein Nüchterner."
- George Bernard Shaw


"Religion wird betrachtet von den allgemeinen Menschen als wahr, von den Weisen als falsch und von den Machthabern als nützlich."
- Lucius Annaeus Seneca


"Jedes Religionssystem, welches das erschrecken des Verstandes eines Kindes beinhaltet, kann nicht wahr sein."
- Thomas Paine


"Wenn Unrecht lange genug hingenommen wird, hält man es schließlich für Rechtens."
- Thomas Paine


“Wenn die Bibel beweist, dass Gott existiert, dann beweisen Comicbücher die Existenz von Superman & Co.”
– unbekannt


„Wenn Gott meine Art zu leben nicht mag, lass ihn es mir sagen, nicht du.“
– unbekannt


„Es gibt niemand ignoranteren und nutzloseren als jene, die kniend mit geschlossenen Augen nach Antworten suchen.“
– unbekannt


„Philosophie bedeutet Fragen, die vielleicht nie beantwortet werden können. Religion bedeutet Antworten, die nie hinterfragt werden dürfen.“
– unbekannt


"Nimm dich in Acht vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter. Er allein unter Gottes Primaten tötet aus Sport, aus Lust oder Gier.
Ja, er wird seinen Bruder morden um seines Bruders Land zu besitzen. Sorg dafür, daß er sich nicht zu stark vermehrt,
denn sonst macht er aus seiner und deiner Heimat eine Wüste. Meide ihn, treib ihn wieder zurück in sein Dschungellager,
denn er ist der Bote des Todes."
– Planet der Affen (1968) Cornelius zitiert aus den heiligen Rollen der Affen. 29.Rolle, Vers 6